110 Schmuck, P. (in Druck). Die Energiezukunft ist regional und dezentral. Landinform.

109 Schmuck, P. (in Druck). Zukunftskommunen: Die Umsetzung von 16 Sustainable Development Goals in der Praxis. In Walter Leal Filho (Hrsg.), Handbuch der Nachhaltigkeitsziele. Berlin: Springer.

108  Schmuck, P. (in Druck). Anders leben – anders die Welt gestalten. Wie können wir den Anthropozentrismus und andere Denkfallen überwinden? In K. Heinemann (Hrsg.), IM DIALOG – Universitätspredigten in der Karlskirche. Kassel: Kassel University Press.

107  Eigner-Thiel, S. & Schmuck, P. ( in Druck). Beiträge der Psychologie zur Förderung von Bioenergie und Naturschutz im Kontext Nachhaltiger Entwicklung. In: Lenelis Kruse, (Hrsg.), Natur, Naturwahrnehmung, Naturschutz. Nachhaltige Entwicklung aus Sicht der Psychologie. Sankt Augustin: Academia Verlag.

106 Nölting, B., Dembski, N., Pape, J. & Schmuck, P. (2018). Wie bildet man Change Agents aus? Lehr-Lern-Konzept und Erfahrungen am Beispiel des berufsbegleitenden Masterstudiengangs „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement“ an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. In Walter Leal Filho (Hrsg.), Nachhaltigkeit in der Lehre. Eine Herausforderung für Hochschulen (S. 89-106). Berlin: Springer.

105 Schmuck, P. (2018). Nachhaltigkeit in der Lokalpolitik – Interviews mit deutschen Bürgermeistern nachhaltiger Kommunen. In C. Schmidt & E. Bamberg (Hrsg.), Psychologie und Nachhaltigkeit (S. 215-224). Wiesbaden: Springer.

        104  Schmuck, P., Wüste, A., Karpenstein-Machan, M, Wilkens, I. & Grote-Bichoel, C. (2017). Wie kann die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Biomasseproduktion und -nutzung  auf regionaler Ebene unterstützt werden? In Hans Ruppert & Jens Ibendorf (Hrsg.), Bioenergie im Spannungsfeld. Wege zu einer nachhaltigen   Bioenergieversorgung (S. 117-120). Göttingen: Universitätsverlag.

        103  Wüste, A., Schmuck, P. Granoszewski, K. (2017). Wie kann eine aktive Partizipation der lokalen Bevölkerung an einer Energiebereitstellung sichergestellt werden? In Hans Ruppert & Jens Ibendorf (Hrsg.), Bioenergie im Spannungsfeld. Wege zu einer nachhaltigen   Bioenergieversorgung (S. 78-81). Göttingen: Universitätsverlag.

        102  Schmuck, P. Wilkens, I. & Wüste, A. (2017). Analyse von Erfolgsfaktoren der dezentralen Bioenergienutzung und Ausbau konsensorientierter integrativer Bioenergieregionen in ausgewählten Landkreisen Niedersachsens. In Hans Ruppert & Jens Ibendorf (Hrsg.), Bioenergie im Spannungsfeld. Wege zu einer nachhaltigen   Bioenergieversorgung (S. 295-315). Göttingen: Universitätsverlag.

        101 Schmuck, P & Lerche, N. (2017). Welche Prinzipien und Kriterien sollten im Rahmen einer nachhaltigen energetischen Biomassenutzung eine Rolle spielen? In Hans Ruppert & Jens Ibendorf (Hrsg.), Bioenergie im Spannungsfeld. Wege zu einer nachhaltigen   Bioenergieversorgung (S. 73-77). Göttingen: Universitätsverlag.

100 Schmuck, P. (2017). Von der Umweltpsychologie zu einer Transformationspsychologie der Potentialentfaltung. Umweltpsychologie, 21, 106-118.

99    Schmuck, P. (2017).  Ein neues Weltbild für Ökonomie und Gesellschaft von morgen. In Irene Lopez (Hrsg.), CSR und Wirtschaftspsychologie (S. 15-29). Berlin: Springer Verlag.

98    Schmuck, P. (2017). Transformationspsychologie für nachhaltige Entwicklung: Zur Überwindung von Hindernissen für Nachhaltigkeit im Rahmen einer psychologisch fundierten Sustainability Science. In Walter Leal Filho (Hrsg.), Innovation in der Nachhaltigkeitsforschung – ein Beitrag zur Umsetzung der UNO Nachhaltigkeitsziele (S. 197-208). Berlin: Springer.

97    Schmuck, P. (2016). Rezension des Buches „Transdisziplinär forschen – zwischen Ideal und gelebter Praxis. Hotspots, Geschichten, Wirkungen“ von Rico Defila und Antonietta Di Giulio (Hrsg.), (2016). Umweltpsychologie, 38, 51-55.

        96    Schmuck, P. (2015). Der Göttinger Ansatz der Nachhaltigkeitswissenschaft: Potentiale von Hochschulen in der Nachhaltigkeitstransformation der Gesellschaft. In Walter Leal Filho (Hrsg.), Forschung für Nachhaltigkeit an deutschen Hochschulen (S. 117-130). Berlin: Springer.

95    Schmuck, P. (2015). Die Kraft der Vision. Plädoyer für eine neue Denk- und Lebenskultur. München: oekom Verlag. Anmerkungen und Internetadressen

        94    Schmuck, P. (2014). Bioenergiedörfer in Deutschland. In H. Leitschuh, G. Michelsen, U.E. Simonis, J. Sommer & E.U von Weizsäcker (Hrsg.), Jahrbuch für Ökologie. Re-Naturierung (88-93). Stuttgart: Hirzel.

        93    Karpenstein-Machan, M. Schmuck, P., Wilkens, I., Wüste, A. (2014): Die Kraft der Vision: Pioniere und Erfolgsgeschichten der regionalen Energiewende. Göttingen: Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung. Text

92    Schmuck, P. (2013). Organisation der Erneuerbare Energie-Transformation auf regionaler Ebene. In J. Ibendorf (Hrsg.), Auf dem Weg zu einer nachhaltigen Bioenergienutzung – Instrumente zur Entscheidungsunterstützung (12-13). Göttingen: Interdisziplinäres Zentrum für Nachhaltige Entwicklung.

91    Karpenstein-Machan, M., Wüste, A. &. Schmuck, P (2013). Erfolgsfaktoren von Bioenergiedörfern in Deutschland. Berichte über Landwirtschaft, 91, 1-25. Text

90    Schmuck, P. Eigner-Thiel, S., Karpenstein-Machan, M., Sauer, B., Roland, F. and Ruppert, H. (2013). Bioenergy villages in Germany: The history of promoting sustainable bioenergy projects within the “Göttingen Approach of Sustainability Science”. In M. Kappas & H. Ruppert (Eds.), Sustainable bioenergy production: An integrated approach (pp. 37-74). Heidelberg: Springer. Abstract

89    Wüste, A. & Schmuck, P. (2013). Social acceptance of bioenergy use and success factors for communal bioenergy projects. In M. Kappas & H. Ruppert (Eds.), Sustainable bioenergy production: An integrated approach (pp. 293-318). Heidelberg: Springer. Abstract

88    Schmuck, P., Wüste, A. & Karpenstein-Machan, M., (2013). Applying sustainability science principles of the Goettingen approach on initiating renewable energy solutions in three German regions. In M. Kappas & H. Ruppert (Eds.), Sustainable bioenergy production: An integrated approach (pp. 319-338). Heidelberg: Springer. Abstract

87    Schmuck, P. (2013). The Göttingen Approach of Sustainability Science: Creating Renewable Energy Communities in Germany and Testing a Psychological Hypothesis. Umweltpsychologie, 17, 119-135. Abstract

86    Schmuck, P. (2012). Buchrezension zu: Zichy, Michael, Christian Dürnberger, Beate Formowitz und Anne Uhl (2011): Energie aus Biomasse – ein ethisches Diskussionsmodell. Wiesbaden: Vieweg + Teubner. DIE ERDE, 143, 3, 255-256.

85    Schmuck, P., Wueste, A. & Karpenstein-Machan, M. (2012). Initiating and Analyzing Renewable Energy Transitions in Germany. In Stremke, S. & Dobbelsteen, A. (Eds.), Sustainable Energy Landscapes: Designing, Planning, and Development (pp. 335-354). Boca Raton, London, New York: Taylor & Francis.

84    Wilkens, I. & Schmuck, P. (2012) Transdisciplinary Evaluation of Energy Scenarios for a German Village Using Multi-Criteria Decision Analysis Sustainability 2012, 4, 604-629. Text

83    Wüste, A. &  Schmuck, P. (2012). Bioenergy Villages and Regions in Germany: An Interview Study with Initiators of Communal Bioenergy Projects on the Success Factors for Restructuring the Energy Supply of the Community. Sustainability 2012, 4, 244-256. Text

82    Wüste, A., Schmuck, P., Eigner-Thiel, S., Ruppert, H., Karpenstein-Machan, M. & Sauer, B. (2011).  Gesellschaftliche Akzeptanz von kommunalen Bioenergieprojekten im ländlichen Raum am Beispiel potenzieller Bioenergiedörfer im Landkreis Göttingen. Umweltpsychologie, 15, 135-151. Abstract

81    Eigner-Thiel, S. & Schmuck, P. (2010). Gemeinschaftliches Engagement für das Bioenergiedorf Jühnde - Ergebnisse einer Längsschnittstudie zu psychologischen Auswirkungen auf die Dorfbevölkerung. Zeitschrift für Umweltpsychologie, 14, 98-120. Abstract

80    Michels, R., Braune, I. & Schmuck, P. (2010). Participation of actors and the sustainability of different biomass usage paths - a social scientific based process of multicriteria decision making within an action research project. In Kabisch, S., Kunath, A. & Feldmann, H. (Hrsg.), Vulnerability, Risk and Complexity: Impacts of global Change on Human habitats, 21. IAPS Conference, (S. 48-49). Leipzig: Helmholz Centre for Environmental Research (ISBN 978-3-00-031438-4). Abstract

79    Schmuck, P. & Eigner-Thiel, S. (2010). Applying sustainability science principles on initiating renewable energy solutions in German communities. In Kabisch, S., Kunath, A. & Feldmann, H. (Hrsg.), Vulnerability, Risk and Complexity: Impacts of global Change on Human habitats, 21. IAPS Conference, (S. 49). Leipzig: Helmholz Centre for Environmental Research (ISBN 978-3-00-031438-4). Abstract

78    Wueste, A. & Schmuck, P. (2010) Success factors for decentralized bioenergy and acceptance of bioenergy. In Kabisch, S., Kunath, A. & Feldmann, H. (Hrsg.), Vulnerability, Risk and Complexity: Impacts of global Change on Human habitats, 21. IAPS Conference, (S. 50-51). Leipzig: Helmholz Centre for Environmental Research (ISBN 978-3-00-031438-4). Abstract

77    Schmuck, P. & Schultz, W. (2010) Psychologie et développement durable: Un programme de recherche. In K. Weiss & F. Girandola (Hrsg.), Psychologie et développement durable (S. 23-36). Paris: Editions in Press.

76    Cervinka, R. & Schmuck, P. (2010). Umweltpsychologie und Nachhaltigkeit [Environmental psychology and sustainability]. In Linneweber, V., Lantermann, E. & Klas, E. (Hrsg.). Enzyklopädie der Psychologie, Band Umweltpsychologie (S. 595-641). Göttingen: Hogrefe. Abstract

75    Karpenstein-Machan, M. & Schmuck, P. (2010). The bioenergy village in Germany: A lighthouse project for sustainable energy production in rural areas. In M. Osaki, A. Braimoh & K. Nakagami (eds.), Local perspectives on bioproduction, ecosystems and humanity (pp. 184-194).  Tokyo: United Nations University Press.

74    Schmuck, P. (2009). Rezension: Clemens Schwender, Werner F. Schulz und Martin Kreeb (Hrsg.): Medialisierung der Nachhaltigkeit. Das Forschungsprojekt balance[f]: Emotionen und Ecotainment in den Massenmedien, Marburg: Metropolis. UmweltWirtschaftsForum, 17, 155.

73    Schmuck, P. (2009). Bioenergie und Naturschutz im Kontext Nachhaltiger Entwicklung: Globale und psychologische Aspekte. In Europarc Deutschland e.V. (Hrsg.), Bioenergie - Fluch oder Segen für nationale Naturlandschaften? (S. 12-19). Berlin: Europarc Deutschland e.V. (http://www.europarc-deutschland.de/broschueren).

72    Gifford, R., Scannell, L., Kormos, C., Smolova, L., Biel, A., Boncu, S.,  Corral, V., Hanyu, K., Hine, D., Kaiser, F., Korpela, K., Mertig, A., Garcia Mira, R., Moser, G., Passafaro, P., Pedroso, L., Pinheiro, J., Saini, S., Sako, T., Sautkina, E., Savina, Y., Schmuck, P., Schultz, W., Sobeck, K., Sundblad, E. & and Uzzell, D. (2009). Temporal Pessimism and Spatial Optimism in Environmental Assessments: An 18-Nation Study. Journal of Environmental Psychology, 29, 1-12. Abstract

71    Ruppert, H., Eigner-Thiel, S., Girschner, W., Karpenstein-Machan, Roland, V., M., Ruwisch, V., Sauer, Schmuck, P. (2008, 2. Auflage 2011). Wege zum Bioenergiedorf. Leitfaden. Gülzow: Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe. (ISBN 978-3-9803927-3-0) Text

70    Karpenstein-Machan, M. & Schmuck, P. (2007). The bioenergy village. Ecological and social aspects in implementation of a sustainability project. Journal of Biobased Materials and Bioenergy, 1, 1-7. Abstract

69    Schmuck, P., Eigner-Thiel, S., Karpenstein-Machan, M., Ruwisch, V., Sauer, B., Girschner, W., Roland, V., Ruppert, H. & Scheffer, K. (2006). Das Bioenergiedorf Jühnde [The bioenergy village Jühnde]. In G. Altner, H. Leitschuh-Fecht, G. Michelsen, U. Simonis & E.U. von Weizsäcker (Hrsg.), Jahrbuch Ökologie 2007 (S. 104-112). München: C.H. Beck Verlag. Text

68    Schmuck, P. (2005). Psychologische Perspektiven Nachhaltiger Entwicklung. Implikationen für die menschliche Gesundheit [Psychological perspectives of sustainable development. Implications for human health]. In Sohr, S. & Bonse-Rohmann, M. (Eds.), Schlüsselkompetenzen für Gesundheitsberufe [Key competencies for health professions], (S. 112-120). Gamburg: Verlag für Gesundheitsförderung. Abstract

67    Schmuck, P. (2005). Die Werte-Basis nachhaltiger Entwicklung [The value base of sustainable development]. Natur und Kultur. Zeitschrift für ökologische Nachhaltigkeit, 6, 84-99. Abstract

66    Grouzet, F., Kasser, T., Ahuvia, A., Dols, J., Kim, Y., Lau, S., Ryan, R., Saunders, S., Schmuck, P. & Sheldon, K. (2005). The structure of goal contents across 15 cultures. Journal of Personality and Social Psychology, 89, 800-816. Abstract

65    Schultz, W., Gouveia, V., Cameron, L., Tankha, G., Schmuck, P. & Franek, M. (2005). Values and their relationship to environmental concern and conservation behavior. Journal of Cross Cultural Psychology, 36, 457-475. Abstract

64    Schmuck, P. (2006). Ein objektiver Persönlichkeitstest zur Erfassung von Spontanflexibilität bei numerischem Material. In Ortner, T., Proyer, R. & Kubinger, K. (Hrsg.), Theorie und Praxis objektiver Persönlichkeitstests (S. 175-181). Bern: Hans Huber. Abstract

63    Schmuck, P. & Kruse, A. (2005). Entwicklung von Werthaltungen und Lebenszielen [Devolopment of values and life goals]. In J. Asendorpf (Hrsg.), Enzyklopädie der Psychologie, Band 3: Soziale, emotionale und Persönlichkeitsentwicklung (191-258). Göttingen: Hogrefe. Abstract

62    Schmuck, P. & Eigner-Thiel, S. (2004). Potentiale der Psychologie zur Förderung Nachhaltiger Entwicklung. In Jüttemann, G. (Hrsg.), Handbuch Psychologie als Humanwissenschaft (). Göttingen: Vandenhoek & Ruprecht. Abstract

61    Eigner-Thiel, S., Schmuck, P. & Lackschewitz, H. (2004). Kommunales Engagement für die energetische Nutzung von Biomasse: Auswirkungen auf Umweltverhalten, soziale Unterstützung, Selbstwirksamkeitserwartung und seelische Gesundheit. Umweltpsychologie, 8, 146-167. Abstract

60    Schmuck, P., Eigner-Thiel, S. & Lackschewitz, H. (2003). Das „Bioenergiedorf“ Projekt: Interdisziplinäre und transdisziplinäre Erfahrungen von UmweltpsychologInnen beim Initiieren eines Projekts zur Nutzung erneuerbarer Energien im ländlichen Raum. Umweltpsychologie, 7, 134-147. Abstract

59    Titz, C., Behrend, J., Hasselhorn, M. & Schmuck, P. (2003). Ist der Negative Priming Effekt zur reliablen Abbildung interindividueller Differenzen kognitiver Hemmung geeignet? Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 24, 135-147. Abstract

58    Schmuck, P. (2003). Nachhaltige Entwicklung – psychologische Beiträge zum Umschwenken auf ein zukunftsfähiges Leben. Journal der Initiative Psychologie im Umweltschutz, 5, 124-130.

57    Schmuck, P. & Vlek, C. (2003). Psychologists can do much to support sustainable development. European Psychologist, 8, 66-76. Abstract

56    Schmuck, P. (2003). The future of industrial civilization: Are there ways out of the global crisis? Peace and Conflict, Journal of Peace Psychology, 9, 181-183.

55    Schmuck, P. (2003). Zur Klassifikation von Lebenszielen - zwei oder drei Hauptfaktoren? Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 24, 226.

54    Eigner, S. & Schmuck, P. (2002). Motivating collective action: Converting to sustainable energy sources in a German community. In P. Schmuck & W. Schultz (Eds.), Psychology of sustainable development (241-257). Boston: Kluwer Academic Publishers. Abstract

53    Schmuck P. & Schultz, W. (2002). Sustainable development as a challenge for psychology. In P. Schmuck & W. Schultz (Eds.), Psychology of sustainable development (3-19). Boston: Kluwer Academic Publishers. Abstract

52    Schmuck, P. & Schultz, W. (Eds.), (2002). Psychology of sustainable development. Boston: Kluwer Academic Publishers. Abstract

51    Schmuck, P. (2001). Planet der Nachhaltigkeit. Natur und Kultur. Zeitschrift für ökologische Nachhaltigkeit, 2, 111-116. Abstract

50    Sheldon, K. & Schmuck, P. (2001). Suggestions for healthy goal striving. In P. Schmuck & K. Sheldon (Eds.), Life goals and well-being. Towards a positive psychology of human striving (216-230).  Seattle: Hogrefe & Huber. Abstract

49    Schmuck, P. (2001). Life goal preferences measured by inventories and a priming technique and their relation to well-being. In P. Schmuck & K. Sheldon (Eds.), Life goals and well-being. Towards a positive psychology of human striving (132-148). Seattle: Hogrefe & Huber. Abstract

48    Schmuck, P. & Sheldon , K. (2001). Life goals and well-being: To the frontiers of life goal research. In P. Schmuck & K. Sheldon (Eds.), Life goals and well-being. Towards a positive psychology of human striving (1-18). Seattle: Hogrefe & Huber. Abstract

47    Schmuck, P. & Sheldon, K.  (Eds.) (2001). Life goals and well-being. Towards a positive psychology of human striving. Seattle: Hogrefe & Huber.

46    Sheldon, K., Schmuck, P. & Kasser, T. (2000). Is value-free science possible? American Psychologist, 55, 1152-1153.

45    Eigner, S. & Schmuck, P. (2000). Potenziale der Psychologie auf dem Weg zu nachhaltiger Entwicklung: Die Umstellung der Wärme- und Stromversorgung eines Dorfes auf Biomasse als Energieträger. Journal der Initiative Psychologie im Umweltschutz, 1, 19-23.

44    Schmuck, P. (2000). Werte in der Psychologie und Psychotherapie. Verhaltensmedizin und Verhaltenstherapie, 21, 279-295. Abstract

43    Schmuck, P. & Wendt, F. (2000). Lebensziele und Wohlbefinden bei Jugendlichen und Personen des mittleren Erwachsenenalters. Psychomed, 12, 178-183.  Abstract

42    Schmuck, P., Kasser T. & Ryan, R. (2000). The relation between aspiration types and well-being in German and US students. Social Indicators Research, 50, 225-241.

41    Schmuck, P. (1999). Mit philosophischer Beratung von Wissen zu Weisheit? Ethik und Sozialwissenschaften, 10, 546-549. Abstract

40    Schmuck, P. (1999). The american dream in different cultures. Do extrinsic goals result in lowered well-being? In: S. Carta (Ed.), Sixth European Congress of Psychology (405). Rom: Italian Society of Psychology.

39    Schmuck, P.  & Hager, W. (1999). Geschlechtsrollenstereotype bei ost- und westdeutschen Studierenden. Bildung und Erziehung, 52, 237-251. Abstract

38    Schmuck, P. (1999). Zukunftsfähiges Denken. Ethik und Sozialwissenschaften, 10, 52-55. Abstract

37    Bloem, R. & Schmuck, P. (1999). Individuelle Unterschiede bei kognitiven Hemmungsprozesse und deren Beziehung zu Aufmerksamkeitsstörungen. Diagnostica, 45, 47-55. Abstract

36    Eigner, S. & Schmuck, P. (1998). Biographische Interviews mit Naturschützern. Umweltpsychologie, 2, 42-53. Abstract

35    Schmuck, P., Müller, A. & Hohmann, S. (1998). Spontanflexibilität und Informationsverarbeitung. Psychologische Beiträge, 40, 315-327. Abstract

34    Schmuck, P. & Bloem, R. (1998). Negative-Priming-Designs: Vergleich und Optimierung von Meßverfahren zur Erfassung kognitiver Hemmungsprozesse. Zeitschrift für Experimentelle Psychologie, 45, 60-71. Abstract

33    Schmuck, P. (1998). Individuelle Unterschiede bei kognitiven Hemmungsprozessen und deren Beziehung zu Aufmerksamkeitsstörungen. Zeitschrift für Differentielle und Diagnostische Psychologie, 19, 56-57.

32    Schmuck, P. (1998). Diskussion zur Umweltpsychologie. In V. Ruwisch & F. Zubke (Hrsg.), Umwelt und Natur als Thema der Wissenschaften (19-22). Göttingen: Koordinations- und Studienzentrum Frieden und Umwelt (ISSN: 1431-715x).

31    Schmuck, P. (1998). Umweltpsychologie. Was bekannt ist und was zu tun bleibt. In V. Ruwisch & F. Zubke (Hrsg.), Umwelt und Natur als Thema der Wissenschaften (3-12). Göttingen: Koordinations- und Studienzentrum Frieden und Umwelt (ISSN: 1431-715x). Abstract

30    Schmuck, P., Eigner, S., Krapoth, S. & Kaufhold, A. (1998). Psychologische Aspekte von Unternehmensbewertungen. Göttingen: Koordinations- und Studienzentrum Frieden und Umwelt (ISSN: 1431-715x). Abstract

29    Schmuck, P. (1997). Negative-Priming Designs als Meßverfahren zur Abschätzung kognitiver Hemmung. In W. Krause, U. Kotkamp & R. Goertz (Hrsg.), Proceedings der 3. Fachtagung der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft (185-187). Jena: Universitätsverlag (ISBN: 3-00-001761-5).

28    Schmuck, P. (1997). Gender stereotypes in eastern and western Germany. In: S. D. Cromie, S.D. (Ed.), Fifth's European Congress of Psychology (122). Dublin: Psychological Society of Ireland (ISBN: 0-950457-09-4).

27    Schmuck, P. (1997). The american dream in Germany: Have people with mainly extrinsic goals a lowered well-being? In: S.D. Cromie (Ed.), Fifth's European Congress of Psychology (235-236). Dublin: Psychological Society of Ireland (ISBN: 0-950457-09-4).

26    Schmuck, P. & Bloem, R. (1997). Kognitive Hemmung als Gegenspieler kognitiver Aktivierung - ein elementarer Mechanismus menschlicher Informationsverarbeitung? In H. Mandl (Hrsg.), Kongreßbericht zum 40. Kongreß der DGfP in München. Positions- und Überblicksreferate (231-236). Göttingen: Hogrefe.

25    Schmuck, P. & Bloem, R. (1997). Erprobung von Meßverfahren zur Untersuchung kognitiver Hemmungsprozesse. In E. van der Meer u.a. (Hrsg.), Experimentelle Psychologie (372), Lengerich: Pabst Science Publishers.

24    Schmuck, P., Eigner, S., Krapoth, S. & Kaufhold, A. (1997). Wie kommen Menschen zu ganzheitlichem Denken und Handeln? Ein psychologischer Annäherungsversuch anhand biografischer Analysen und eines Interviews mit dem Nobelpreisträger Ilya Prigogine. Göttingen: Koordinations- und Studienzentrum Frieden und Umwelt (ISSN: 1431-715x). Abstract  Text

23    Schmuck, P. (1997). Traumwirbel. Erzählung über unsere Zukünfte. Berlin: Frieling-Verlag.

22    Schmuck, P. (1996). The role of psychology for the future of mankind. International Journal of Psychology, 31, 445.

21    Hager, W., Schmuck, P. & Mecklenbräuker, S. (1996). Soziale Erwünschtheit von Eigenschaften bei Frauen und bei Männern. Zeitschrift für Experimentelle und Angewandte Psychologie, XLIII, 22-39. Abstract

20    Schmuck, P. & Wöbken-Blachnik, H. (1996). Verhaltensflexibilität und Arbeitsgedächtnis. Diagnostica, 42, 47-66. Abstract

19    Schmuck, P. (1996). Flexibilität bei der Auswahl von Problemlöseprozeduren im Ost- West- Vergleich. In S. Strohschneider (Hrsg.), Denken in Deutschland. Vergleichende Untersuchungen in Ost und West (59-70). Bern: Huber. Abstract

18    Schmuck, P. (1996). Die Flexibilität menschlichen Verhaltens. Differentialpsychologische Untersuchungen mit objektiven Tests. Frankfurt am Main: Lang. Abstract,  Abstract zum Gauss-Versuch

17    Schmuck, P. & Krause, T. (1995). Behavioral flexibility and inhibition. European Journal of Psychological Assessment, 11, (Suppl. 1), 25.

16    Schmuck, P. & Strohschneider, S. (1995). Zum Zusammenhang zwischen der Effizienz exekutiver Kontrolle und der Verhaltensstabilität beim Bearbeiten eines komplexen Problems: Eine Replikation. Diagnostica, 41, 150-171. Abstract

15    Schmuck, P. (1995). Working memory and behavioral flexibility. In A. Hantzi, M. Solman (Eds.), IV European Congress of Psychology (84). Athen: Ellinika Grammata.

14    Schmuck, P. & Klein, R. (1994). Zum Verständnis ausgewählter politischer Begriffe bei ost- und westdeutschen Lehrlingen und Lehrern. Zeitschrift für Politische Psychologie, 1, 21-34. Abstract

13    Schmuck, P. (1994). Flexibilität und zentrale Exekutive. In K. Pawlik (Hrsg.), 39. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Abstracts (635-636). Hamburg: Universitätsverlag.

12    Schmuck, P. (1994). Restringierte Assoziationsbefragung zu ausgewählten Begriffen der Alltagssprache. In W. Hager & M. Hasselhorn (Hrsg.), Handbuch deutschsprachiger Wortnormen (70-76). Göttingen: Hogrefe. Abstract

11    Schmuck, P. (1993). Measuring the efficiency of executive control processes. Studia Psychologica, 35, 119-136. Abstract

10    Schmuck, P. (1993). Efficiency of executive control processes and stability of behavior in repeated solving of complex problems. The German Journal of Psychology, 17, 304-305.

9      Schmuck, P. (1993). Primingexperimente zur Untersuchung der Merkmalscharakteristik natürlicher Begriffe. Regensburg: Roderer. Abstract

8      Schmuck, P., Klein, R., Strohschneider, S. & Dubrowsky, A. (1992). Central regulation processes and complex, dynamic problems. International Journal of Psychology, 27, 156.

7      Schmuck, P. (1992). Zum Zusammenhang zwischen der Effizienz exekutiver Kontrolle und dem mehrfachen Lösen eines komplexen Problems. Sprache & Kognition, 11, 193-207. Abstract

6      Schmuck, P. (1992). Strategische Flexibilität im Ost-West Vergleich. In L. Montada (Hrsg.), Bericht über den 38. Kongreß für Psychologie in Trier 1992 (731-732). Göttingen: Hogrefe.

5      Schmuck, P. (1991). Über interindividuelle Unterschiede bei spontanem Problemsuchverhalten. In D. Frey (Hrsg.), Bericht über den 37. Kongreß der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Kiel 1990 (125-126). Göttingen: Hogrefe.

4a    Schmuck, P. (1991). Strategische Flexibilität und Verhaltensstabilität beim mehrfachen Lösen eines komplexen Problems. Berlin: Max-Planck-Gesellschaft, Projektgruppe Kognitive Anthropologie. Abstract

4      Schmuck, P. (1991). Interindividuelle Differenzen bei der Aufwandsreduktion in mentalen Algorithmen. In W. Krause (Hrsg.), Inferenz- und Interpretationsprozesse (210-233). Jena: Universitätsverlag. Abstract

3      Gundlach, W. & Schmuck, P. (1989). Zu Komponenten der Komplexitätsreduktion bei technischen Entwurfsprozessen. Zeitschrift für Psychologie, 197, 395-410. Abstract

2      Schmuck, P. & Gundlach, W. (1989). Reduction of mental effort in tasks of different complexity. In F. Klix, N.A. Streitz, Y. Waern & H. Wandke (Hrsg.), Man - Computer Interaction Research (235-244). Amsterdam: North Holland. Abstract

1      Hoffmann, J. & Schmuck, P. (1983). Psychologische Probleme der Textbausteinverarbeitung. Zeitschrift für Psychologie, Suppl. 5, 42-55. Abstract